GegenwArt die Kraft der Stille

GegenwArt die Kraft der Stille

 

2011 Sepia tusche laviert A4 …Wo ich das Ego zurücklasse , da kann die Erfahrung des Transzendenten, des Transzendenten in mir selbst , gemacht werden

 

Frei nach Sonja Jakubowics entnommen aus Kronen Zeitung Samst. 22 Juli 2018

Aufrecht sitzen. Einatmen. Ausatmen

Die geretteten Kinder in Thailand überlebten unter anderem, weil sie durch Meditation Seele und Körper und ihre Ängste zur Ruhe bringen konnten. Was ist das Geheimnis der spirituellen Übung? „GegenwArt die Kraft der Stille“ weiterlesen

Meditation der Weg zum wahren Selbst. Zen ein Weg dazu.

 

 

Meditation der Weg zum wahren Selbst. Zen ein Weg dazu.

 

Die Wand 2011 Kohle auf papier A3 …“ An uns ist es, die Wand zu durchstoßen, damit wir aufhören zu sein.“ Simone Weil

 

Immer mehr Menschen entdecken Zen als einen Weg, um … Kraft, Konzentration und Klarheit auf das Wesentliche zu entwickeln und bei den täglichen Anforderungen leistungsfähig und gesund zu bleiben. Durch die Zen-Meditation entwickelt man eine innere Balance und verstärkt die Energie, um Herausforderungen im Leben zu meistern und aus Gelassenheit Kraft zu schöpfen. Durch mentales Training des Bewusstseins werden ungeahnte Fähigkeiten offengelegt. Durch die Zen-Praxis entsteht eine große Schaffungskraft und Gestaltungsmacht, die einen befähigt, Dinge zu bewegen, sein Leben eigenverantwortlich zu führen und einen klaren Weg ohne Kompromisse zu gehen. „Meditation der Weg zum wahren Selbst. Zen ein Weg dazu.“ weiterlesen

Auge in Auge

Auge in Auge

 

Ansprache zur Ausstellung „Auge in Auge“ Martini Rieser – de Veen Kulturhaus St. Andrä Wördern Ermin Döll

 

Ansprache zur Austellung Ermin Döll

Wieso leistet sich eine Gemeinde den Luxus einer Kunstaustellung? Wieso leisten wir uns überhaupt den Luxus der Kunst? Kunst die eigentlich keinen wirtschaftlichen Nutzen bringt? Warum brauchen wir überhaupt Künstler in einer Welt, in der es doch um Ökonomie, um Brauchbarkeit um Nutzen geht? „Auge in Auge“ weiterlesen