Allerheiligen – Allerseelen 2019

Aquarelle auf Papier 1997 Allerheiligen – Allerseelen

 

Christus in der Natur

Wahrnehmung ist ein Spiegel, im Auge des Betrachters. Das worauf ich schaue ist meine Wahrnehmung reflektiert nach Außen, eine einfache Enthüllung.

„Presst o presst an der Zerstörung Tag / an die Erde das lauschende Ohr, / und ihr werdet hören, / durch den Schlaf hindurch werdet ihr hören / wie in Tode / das Leben beginnt.“ Nelly Sachs

 

 

karsamstag 1997 holzkohle A4

 

 

„Die Erde kommt die Frau zur Hilfe“. Offenb. 12,16

„Boten des Lichts

Das sind die Engel. Flügeln gleich spannen sie die Sehnsüchte aus, die sich aus den abgrundtiefen ihres erkennens ringen.“ Hildegard von Bingen

Ganzwerdung – Heiligkeit als kosmische Gastfreundschaft: Schöpfungsekstase als Ausdruck für heiliges Lobes- und Dankgebet.

Seid heilig, denn ich Jahwe, euer Gott, bin heilig. Lev. 19,2. Uns allen fehlt derzeit mehr oder weniger eine neue Formulierung der Heiligkeit. Teilhard deJardin. Heute reicht es längst nicht mehr aus, ein Heiliger zu sein. Wir müssen die vom Augenblick geforderte Heiligkeit besitzen, eine neue Heiligkeit, die keine Vorbilder hat. Simone Weil. Könnte ich dafür ein Zeichen haben, woran ich erkennen könnte, dass es (die heilige Geburt in der Seele) geschehen wäre?…Wenn diese Geburt wirklich geschehen ist, dann können dich alle Kreaturen nicht hindern; sie weisen dich vielmehr zu Gott. Meister Eckehart Entnommen aus: Freundschaft mit dem Leben Matthew Fox

Ein trachten nach Ganzwerdung, Sein der du bist, die vom Augenblick geforderte Hingabe wahrnehmen, ein neues offen sein für die Empfängnis der GegenwArt und hineinhorchen was zu tun ist Vorort, Mutig aus dem nichts hingebungsvoll agieren, spontan ohne Absicht und Kalkulation. Hineinhorchen in die Intuition und sich selbst und anderen Fehler erlauben. Vollkommenheit, ein suchen nach dem ich, diese schein bläst auf. Die tiefe der Spiritualität erlöst einem im Alltagsgeschehen, bin ich da, ich bin da, Plötz bist du umgeben von der Fülle der Schönheit Fried und Freud.  Unvollkommen sein, sein der du bist verbindet und schafft tiefe Dankbarkeit, thankfull, des Dankes volle sein. Wahre Ganzheit, wahre Gastfreundschaft führt zur tiefen Dankbarkeit die Wurzel wahrer Freude.

 

 

Entwurf Klagemauer 2016 „Weisheitsspiegel das Grab ist Leer“ Tusche collage A5

 

 

 

Die Klagemauer tryptichon  Das Grab ist leer 2016 Gouache auf styropor 280×750

Allerheiligen – Allerseelen 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.